Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium Mannheim
 
  
Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium, Mannheim
  
musischer Schwerpunkt
 
Werkunterricht in Klasse 5
Bemerkungen zum musischen Schwerpunkt am Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium

Die musische Erziehung soll dazu beitragen, den jungen Menschen in seiner Ausdrucksfähigkeit und in der Entfaltung seiner Persönlichkeit zu fördern.

Unser musischer Schwerpunkt zeigt sich im unterrichtlichen Pflichtbereich. Alle Schüler haben in ihrer Schullaufbahn einschließlich Klasse 10 insgesamt bis zu 11 Stunden mehr Unterricht in den musisch-künstlerischen Fächern als an anderen Schulen.

Werken und TÖpfern in AGs Im Überblick handelt es sich beispielsweise um Rhythmik, Werken, Kunst und Chor für alle in Klasse 5 und 6, Orff und Werken in Klasse 7. In Klasse 8 und 10 ist der Unterricht in Musik und Bildender Kunst zweistündig.Im außerunterrichtlichen Bereich kommt der musische Schwerpunkt in vielen Arbeits-Gemeinschaften zum Tragen. Hier findet sich ein weit gespannter Bogen von künstlerischen Aktivitäten, von der Bildenden zur Darstellenden Kunst, über die Theaterarbeit und weiter bis zur Musik.

aus dem Musical "Dschungelbuch" der Klassen 5
Besondere Aufmerksamkeit verdienen auch die Aufführungen der Musicals. Sie entstehen durch eine beispielhafte Verzahnung der Fächer Bildende Kunst, Musik, Rhythmik und Werken.

Unsere Theater-AGs für die Mittel- und Oberstufe (Junge Bühne Bach und Theater am Bach) greifen die Bühnenarbeit des Musicals auf und führen sie weiter.

Weiterhin gibt es seit Einführung der gymnasialen Kursstufe in ununterbrochener Reihe Kunst- und Musik-Leistungskurse.

Ein weiteres Anliegen in der Ausgestaltung unserer musischen Angebote außerhalb des Pflichtbereichs ist die besondere Förderung des Instrumentalunterrichts.

Das Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium unterstützt den Instrumentalunterricht in zweifacher Hinsicht:
  1. Die Schüler können unentgeltlich Instrumente leihen.
  2. Die Schule fördert den Instrumentalunterricht auch finanziell, so dass die Eltern nur einen geringen Beitrag zu bezahlen haben.
Das Kelten-Projekt
Die Schüler können wählen zwischen Einzel- und Gruppenunterricht. Durch das Musizieren in Gruppen wächst die Bereitschaft, sich selbst einzufügen, andere zu unterstützen und Kontakte mit den Schülern auch der anderen Klassen zu pflegen. Schüler der oberen Musikklassen können im außerunterrichtlichen Bereich jüngere Schüler anleiten und im örtlichen Musikleben verstärkt mitwirken.
Impressum 
 Kontakt    Fenster größer