Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium Mannheim
 
  
Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium, Mannheim
  
Aktionen
 

2012 T-Shirt Contest:

Schülerwettbewerb um Fotodesign für T-Shirt

Im Frühjahr 2012 fand nach der Einführung des T-shirt Labels KEAFEA ein Fotodesign T-shirt Wettbewerb statt. Schüler und Schülerinnen des Bachgymnasiums reichten ihre Vorschläge ein und in einem großen Voting wurden zwei Designs ausgewählt, die dann in den Druck gingen. Graphik Designer Marcel Weik, ehemaliger Bach-Schüler veredelte die Entwürfe noch mit dem KEAFEA-Logo. Herzlichen Glückwunsch zu den kreativen, modischen und fairen Entwürfen von Lisa Hirschpek und Anna Werwie!

Aktionen 1 Aktionen 3

2012 FairTrade Award Berlin –     und wir waren dabei:

TransFair verlieh in Berlin zum dritten Mal den Fairtrade-Award für herausragendes Engagement für den Fairen Handel. Schülerin Anna Baum (Kl 10) durfte das Moderatorenteam ergänzen und übergab den Preis zusammen mit Cosma Shiva Hagen und Anke Engelke.

Aktionen 2

Mannheim – Faire Stadt

Als Mannheim den Titel „Faire Stadt“ verliehen bekam, wurden Schülerinnen eingeladen, um den EineWeltLaden am Bachgymnasium vorzustellen. 

Aktionen 4

2011 T-Shirt Workshop:

Unser eigenes Label: KEAFEA

Im November 2011 fand ein T-shirt Workshop statt, in dem Schüler und Schülerinnen des Bachgymnasiums gemeinsam mit dem T-shirt-verrückten Graphikdesigner Marcel Weik (Abi 2000 am Bachgymnasium) ein EineWeltLaden-eigenes T-shirt Label, KEAFEA ganz nach dem Motto: take care [KEA] act fair [FEA] in „Mannheimer Lautschrift“ entwickelten. Das Ziel war es, faire Kleidung in modischen Farben und Schnitten anzubieten, die sich jeder leisten kann. Inzwischen sein die T-shirts und Pullis sehr begehrt! Es ist eindeutig: Faire Mode ist definitiv im Trend!

Aktionen 5 Aktionen 6

Aktionen 7

2010 Projekttage:

Unsere Klamotten - alle cool, oder was?
Ein Projekt für alle, die gerne shoppen, für die Themen wie Fair Trade, Globalisierung oder unser EineWeltLaden wichtig sind. 2010 ging es um faire Kleidung. Mit Frau Dr.Presting und Herr Günther wurde gefragt: Wie ist das eigentlich mit unseren Klamotten? Woher kommen die? Wer verdient dabei - und wer nicht? In Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendring, dem EineWeltLaden und ACAT wurde in der Mannheimer City ein "konsumkritischer" Stadtrundgang durchgeführt. Anschließend zum Thema eine informative Ecke im Foyer unserer Schulen gestaltet.



 

2009 - Global Fair Truck im Schulhof

Wieder war der Global-Fair-Truck (siehe unten 2006) bei uns im Schulhof. Inzwischen wurde er teilweise modernisiert und brachte auf anschauliche Weise den Schülern die Probleme einer globalisierten Welt und die Chancen von "Fair-Trade" näher.

2008 - MangoMonkeys - Andachten gegen Kindesmissbrauch


Zusammen mit dem Menschenrechtskomitee unserer Schule führten wir verschiedene Andachten durch über die Arbeit der philippinischen Kinderschutzorganisation PREDA, die mit jeder Packung der fair gehandelten MangoMonkeys (Mango-Gummibärchen) unterstützt wird.

Dezember 2007 - Weihnachtsmarkt Firma Rempp

Unser EineWeltLaden hatte am 1. Dezember einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt der Firma Rempp in Mannheim, Neckarau. Dort wurden einige unserer Produkte angeboten und kräftig Werbung gemacht.

Mai 2007 - Zabalaza

Zusammen mit der Matthäusgemeinde wurde zu diesem Konzert in der Reihe Cross'n'Groove eingeladen. 9 Mädchen aus Kapstadt führten Lieder und Tänze aus Südafrika vor und gaben teilweie Einblicke in ihr Schicksal- für alle, die dabei waren, wurde dieses Konzert sicherlich zu einem unvergesslichen Erlebnis. Damit wollen sie auf das Waisenhausprojekt Indawo Yentsikelelo - A Place of Blessing in Kapstadt aufmerksam machen, das ihnen selber Heimat gibt und hilft. Das Projekt wurde in Kapstadt von dem aus Neckarau stammenden Florian Krämer gegründet.


2006 - Global Fair Truck im Schulhof

Mit einem riesigen Truck, der auf dem Schulhof stand, konnten bei verschiedenen Spielen und in verschiedenen Räumen nachempfunden werden, was "fair Trade" ist und wie es funktioniert. An diesem Morgen besuchten immerhin ca. 350 Schüler mit ihrer Klasse diese Erlebnisausstellung

.

 

Impressum 
 Kontakt    Fenster größer